Einzelstücke aus dem Idealheim
 

16.06.2018Deckenlampe aus dem Idealheim

Das Möbelgeschäft Idealheim in Basel verkaufte unter der Leitung von Dieter Waeckerlin nicht nur DW-Massmöbel aus der eigenen Schreinerei, sondern auch Möbel zahlreicher anderer Hersteller – darunter etwa Arkana aus England oder Fritz Hansen aus Dänemark. Neben den Serienmöbeln wurden aber auch immer wieder exklusive Einzelstücke angeboten, teils aus dänischer, teils auch Schweizer Produktion. Zu diesen Einzelstücken gehört auch die hier angebotene Lampe, die Anfang der sechziger Jahre im Idealheim verkauft wurde. In aufwändiger Arbeit wurde auf den Kupferzylinder innen und aussen Blattsilber aufgetragen. Die mosaikartige Oberfläche lebt vom Kontrast der beiden Metalle, der durch die teilweise kristallinen Strukturen noch verstärkt wird. Gehalten wird der Zylinder von einem mit Nieten fixierten schwarzen schmiedeisernen Gestänge, das die Glühbirnenfassung und die Deckenaufhängung aufnimmt. CHF 1400.–