Halo Stehlampe von Baltensweiler
 

7.11.2018Halo Stehlampe von Baltensweiler

Um 1970 kamen die ersten Halogen-Glühstäbe auf den Markt. Grund genug für den als Elektrotechniker ausgebildeten Rico Baltensweiler, eine neue Leuchte zu entwickeln. Hauptherausforderung war dabei, einen passenden Reflektor zu entwerfen, zumal es damals noch keine standardisierten Fassungen für das neue Leuchtmittel gab. Zusammen mit seiner als Innenarchitektin ausgebildeten Frau Rosmarie schuf er –ausgehend von Aluminiumrohren, die sie bereits bei früheren Leuchten benutzten – einen sowohl höhen- als auch um seine eigene Achse drehbaren Reflektor. Damit konnte das Licht auch als Deckenstrahler eingesetzt oder gegen die Wand gerichtet werden, um so den Raum indirekt auszuleuchten.
Mit der Stehleuchte Halo 250 gelang den Baltensweilers einer ihrer grössten Erfolge. Bis heute wird die Leuchte hergestellt. Die hier angebotene Leuchte stammt aus der Produktion der siebziger Jahre. Der maximal 300 Watt leistende Glühstab ist dimmbar. CHF 600.–