Kleiderschrank von Wohnbedarf
 

26.10.2018Kleiderschrank von Wohnbedarf

Die 1931 gegründete Wohnbedarf AG verfolgte das Ziel, günstige Möbel für eine breite Käuferschaft anbieten zu können. Um dieses Ziel zu erreichen, setzten ihre Gründer Graber, Giedion und Moser auf typisierte Entwürfe: Die Form eines Stuhles etwa sollte demnach auf die Eigenschaften reduziert werden, die wesentlich waren, um ein Objekt als Stuhl zu taxieren. Platonisch gesprochen ging es also darum, der Idee des Stuhls möglichst nahe zu kommen. Man war sich einige, dass das Wesen eines bestimmten Möbelstücks von seiner Funktion abgeleitet werden müsse, d.h. die Form eines Stuhls muss sich demnach danach richten, dass man darauf sitzen und sich anlehnen kann. Alles, was darüber hinaus ging wie etwa repräsentative Ansprüche wurde strikt abgelehnt. Auf der Basis dieser Überlegungen präsentierte die Wohnbedarf AG äusserst schlichte und funktionale Möbeltypen, die im Gegensatz zu den Bauhausmöbeln aus der Mitte der zwanziger Jahre nicht als avantgardistisches Kunststück wahrgenommen werden wollten.
Zu diesen frühesten modernen Möbeln der Schweiz gehörte auch ein Schrankprogramm, das der Architekt Max Ernst Haefeli zusammen mit Walter Custer entwickelt hatte. Die normierten Kastenmöbel „Inkombi“ wurden in zwei Varianten hergestellt: Zum einen gab es eine etwas aufwändiger verarbeitete Version mit verstellbarer Inneneinteilung und zum andern eine günstigere Variante, die als Volksmodell angeboten wurde. Diese letztere ist zumindest konstruktionsmässig die innovativere, wurde doch nach dem Vorbild des Flugzeugbaus erstmals eine leichte Rahmenkonstruktion als Skelett verwendet, die man dann mit dünnem Sperrholz beplankte. So entstand ein äusserst leichter Schrank mit überaus ausgewogenen Proportionen, die sich letztlich aus dem Mass zusammengelegter Pullover und der Kleiderbügelbreite ergab. Die Schränke wurden zu Beginn ausschliesslich in mattierter Birke geliefert, um später dazu gekaufte Schränke und Kommoden gut dazu kombinieren zu können. 155 x 90 x 55cm. 950.–