Deckenlampe PH5 von Poul Henningsen
 

4.04.2019Deckenlampe PH5 von Poul Henningsen

Henningsen, der Mitte der zwanziger Jahre als einer der ersten moderne Leuchten entwarf, kreierte 1958 diese Deckenlampe für den dänischen Lampenhersteller Louis Poulsen, um sich den Entwicklungen auf dem Gebiet der Glühbirnen anzupassen. Poulsen war ein Gegner des kalt weissen Lichts, deshalb schuf er eine blendfreie Lampe, die das Licht indirekt streute. Das Lampeninnere war in hellem Rot ausgeführt, um ein wärmeres Licht gewinnen, ein weiterer Ring wurde unterseitig fliederfarben lackiert, um das einseitige Farbspektrum der Glühbirne zu erweitern. Die Bezeichnung 5 leitet sich vom 50cm Durchmesser der Lampe ab.
Die hier angebotene Lampe stammt aus der Produktion nach 1994. Die seidenmatte Lackierung entspricht den vorangegangenen Serien. Im Gegensatz zu diesen wird die Lampe aber unten nicht mit einem runden Blechstück, sondern mit einem Opalglas abgeschlossen, um so eine bessere Lichtausbeute zu erzielen. Hinzu kommt im Deckelbereich eine kleine Schraube, mit deren Hilfe sich die Position der Glühbirne justieren lässt, so dass verschiedenste Leuchtmittel verwendet werden können. E27 Gewinde bis max. 200 Watt. CHF 500.–