Beistelltisch von George Nelson
 

18.01.2019Beistelltisch von George Nelson

Als leitender Designer von Herman Miller war George Nelson nicht bloss verantwortlich dafür, dass Ray und Charles Eames für Miller gewonnen werden konnte, sondern er hatte auch ein eigenes Designbüro, in dem zahlreiche wegweisende Entwürfe entwickelt wurden. Ein Grossteil dieser Möbel entstand in den 1950er Jahren. Dazu zählt auch der hier angebotene Beistelltisch, der zu einer Serie verschiedener Tische und Kommoden gehörte, die alle mit demselben Fuss Aus lackiertem Druckgussaluminium gefertigt wurden. In seiner klassischen, hier angebotenen Version, ist das Tischblatt mit weissem Formica belegt. Um der Forderung nach Materialehrlichkeit nachzukommen, blieb die Spanplatte, aus der das Tischblatt gefertigt wurde, im unteren Bereich sichtbar. Ausführung Herman Miller Collection von Vitra um 1970. CHF 550.–