Paar Legler-Stühle
 

29.11.2018Paar Legler-Stühle

Mit dem Stuhl „Basket“ entwarf der an der ETH zum Architekten ausgebildete Gian Franco Legler einen der erfolgreichsten Schweizer Stühle der fünfziger Jahre. Allerdings ist dieser Erfolg weniger dem Heimatland Leglers zu verdanken als vielmehr den USA, wo Legler sein eigenes Büro eröffnete. Dort wurde sein Entwurf 1953 in die Sammlung des Museums of Modern Art aufgenommen, mit dem Label Good Design versehen und in grossen Stückzahlen produziert. In Europa wurde der Stuhl bis in die sechziger Jahre in Italien von zwei verschiedenen Firmen gefertigt. Den Verkauf besorgte in der Schweiz unter anderem Jürg Bally.
Der Stuhlrahmen ist aus einem schwarz lackierten Stahlstab, die Schale aus sogenanntem Boondootgeflecht, d.h. ungeschältem Rattan. CHF 500.–/Paar (RESERVIERT)