Sideboard von Dieter Waeckerlin
 

5.04.2019Sideboard von Dieter Waeckerlin

Neben den bekannten Sideboards mit Flügeltüren gab es ab Mitte der fünfziger Jahre auch „niedrige Anrichten“, wie die Sideboards damals genannten wurden, mit Schiebetüren, die mit Naturfasertapeten belegt waren. Oft wurden diese Varianten als Staumöbel bei Regalwänden verwendet und standen auf einem umlaufenden Holzsockel. Angeboten wurden diese Sideboards aber auch mit einem Vierkantstahluntergestell.
Das hier angebotene DW-Sideboard wurde neu schwarz lackiert und die Türen frisch mit einer alten Kinnasandtapete bespannt. Das Untergestell gemäss den Originalmassen rekonstruiert und hellgrau lackiert. Dreiteiliger Innenausbau mit jeweils einem Tablar pro Abteil. Länge 202cm. CHF 2000.–