Stehlampe „Polly“ von Alfred Müller
 

14.11.2019Stehlampe „Polly“ von Alfred Müller

Bereits 1921 gründete Alfred Müller seine Lampenwerkstatt AMBA und zog bald in ein Werkstattgebäude an der Hammerstrasse im Kleinbasel, das er von Paul Artaria einrichten liess. In der Folge entstanden umfangreiche Leuchten, die Müller teils in Serie und teils als Einzelanfertigungen herstellte. Unter dem Namen „Polly“ taucht in den Katalogen der 1950er Jahre eine Lampe auf, die bereits vor Müllers Tod 1946 produziert wurde und die für ihn typischen zweckmässig robusten Mechaniken aufweist. Die ganz in Messing ausgeführte Lampe lässt in der Höhe verstellen und der Schirm praktisch beliebig neigen. Auf der Basis des original erhaltenen Gestänges wurde der Schirm neu mit Rohseide bespannt. CHF 1200.–