Beistelltisch von Yngve Ekström
 

9.07.2020Beistelltisch von Yngve Ekström

Bereits als Jugendlicher arbeitete Yngwe Ekström in einem Sägewerk in Südschweden. In den folgenden Jahren bildete er sich zum Möbelschreiner und -zeichner weiter und gründete zusammen mit seinem Bruder in den vierziger Jahren eine eigne Möbelmanufaktur. Einen ersten grossen Erfolg feierte Ekström mit Ausstellungen im bekannten Warenhaus Nordiska Kompaniet und an der Weltausstellung für Architektur und Innenausstattung in Helsingborg.
Der Beistelltisch oder kleine Clubtisch besticht durch seine intuitiv verständliche Konstruktion, die Assoziationen mit japanischen Holzarbeiten hervorruft: Auf einem zerlegbaren Untergestell ruhen quer dazu stehende Leisten, mit denen die Tischplatte verbunden ist. Dadurch erhält die Konstruktion Stabilität und ein leichtes Erscheinungsbild gleichzeitig. LxBxH: 62.5×62.5×36.5cm. CHF 360.–