Schlafsofa von Dieter Waeckerlin
 

12.09.2019Schlafsofa von Dieter Waeckerlin

Ein eher selten anzutreffendes Möbel aus dem Massmöbelprogramm von Dieter Waeckerlin ist das Schlafsofa mit der schlichten Bezeichnung 202-190 aus den späten 1950er Jahren. Ganz im kubischen Stil seiner übrigen Möbel besteht auch das Sofa aus einem rechteckigen Sitz und Rücken. Die Raffinesse befindet sich am schwarzen Metallrahmen. An den Kufen sind Dreiecksbleche befestigt, die bei einer neunzig Grad Drehung die geneigte Sitzfläche in eine waagrechte Position bringen und sie so als Liegefläche nutzbar machen. Der Mechanismus wird in Gang gesetzt, wenn die Sitzfläche nach vorne gezogen wird. Ein Verschieben des ganzen Möbels, wie bei den meisten Bettsofas, erübrigt sich damit ebenfalls.
Das Sofa ist neu gepolstert und bezogen mit einem dänischen Wollstoff von Hanne Vedel. Länge ca. 190cm, Breite der Liegefläche 72cm. Höhe 75cm. CHF 3200.– (RESERVIERT)