Vier Stühle von Arne Hovmand-Olsen
 

30.08.2013Vier Stühle von Arne Hovmand-Olsen für Mogens Kold

Stühle aus massivem Teakholz mit kunststoffumwickelten Griffen. Immer wieder griffen die dänischen Designer auf antike Vorbilder für ihre eigenen Stuhlentwürfe zurück.

Zu den bekanntesten gehört Ole Wanschers ägyptischer Falthocker von 1960. Zuvor hatte Arne Hovmand-Olsen bereits sogenannte Scherensessel und Scherenstühle entworfen, die sich weniger eindeutig auf ein bestimmtes Modell bezogen, aber eine Mischung aus der typisch dänisch organischen und der antiken Formensprache darstellten. Der Bezug zur Schere ergibt sich aus der Stellung der vier gespreizten Beine, die unterhalb der Sitzfläche zusammenlaufen und bis in die Rückenlehne weiterlaufen. Hovmand-Olsens Entwürfe wurden unter anderem vom Hersteller Mogens Kold hergestellt, der einen Grossteil seiner Produktion in die USA exportierte, wo grosses Interesse an den archaisch-dänischen Entwürfen bestand. Set bestehend auf 4 Stühlen. VERKAUFT