Stehleuchte von Temde
 

16.01.2020Stehleuchte von Temde

Ursprünglich in Deutschland ansässig, wurde in den dreissiger Jahre in der Schweiz ein Ableger der Firma unter dem gleichen Namen „Temde“ gegründet. Der weitgehend unabhängige Firmenzweig stellte ein vielseitiges Leuchtenprogramm unter Verwendung verschiedenster Materialien her. In den späten sechziger Jahren und Anfang der siebziger Jahre gehörten Jürg Bally und Charles Keller zu den Entwerfern, die für Temde Lampen entwarfen. Nicht belegt ist hingegen die Zusammenarbeit mit Max Bill, dem die hier angebotene Leuchte heute vielerorts zugeschrieben wird. Aber auch ohne Bill gehört das erfolgreiche Lampenmodell aus den sechziger Jahren zu den Schweizer Leuchtenklassikern und gibt dank ihren 9 opalisierten Kugeln ein schönes Licht. E14 Fassungen, die auch mit LED Leuchtmitteln ausgestattet werden können. CHF  600.– (RESERVIERT)