Dreibeiniger Stuhl von Poul Volther
 

4.09.2020Dreibeiniger Stuhl von Poul Volther

Wie bei der Schweizer Vereinigung der Konsumvereine (heute Coop) reicht auch die Geschichte des dänischen Konsumvereins ins neunzehnte Jahrhundert zurück. Ziel dieser Vereine war nicht nur die gemeinschaftliche Vermittlung von Gütern des täglichen Bedarfs, sondern auch gute Warenqualität zu möglichst günstigen Preisen anbieten zu können. Im zwanzigsten Jahrhundert wurde das Angebot auf Möbel ausgeweitet. So entstand in Dänemark die Abteilung FDB Møbler. Zu den Entwerfern, die massgeblich zur Modernisierung des Sortiments beigetragen haben, gehört Poul Volther, der unter anderem den filigranen Dreibeinstuhl entwarf. Der auf ein Minimum reduzierte und seltene Sprossenstuhl wurde kurzzeitig von HAY neu aufgelegt, ist aber bereits wieder aus dem Sortiment verschwunden. Der hier angebotene Stuhl stammt aus dieser Produktion und ist aus unbehandeltem Buchenholz gefertigt. CHF 180.–