Esstisch von Robert Haussmann
 

24.10.2019Esstisch von Robert Haussmann

Als frisch gebackener Abgänger der Fachklasse für Innenausbau in Zürich entwarf Haussmann Mitte der fünfziger Jahre seine bekannten Möbel aus Flachstahl, die aus Bewunderung für Mies van der Rohe entstanden. In diese Zeit fallen auch einige weniger bekannte Modelle aus Holz: Allen voran sein Esszimmerset bestehend aus Schnur bespannten Stühlen – dem sogenannten Schnurstuhl – und dem passenden Esstisch. Letzterer sprengte mit seinen Dimensionen von 144×95.5x69cm die gängigen Esstischmasse. Im Vordergrund stand nicht allein die Zweckmässigkeit, sondern perfekte Proportionen, die heute eine grosszügige Tafel für 4 bis 6 Personen garantieren. Das Tischblatt der Stollenkonstruktion ist mit Linoleum belegt, die winkelförmigen Beine der dem Benutzer zuwandten Innenseite abgerundet.
Einen prominenten Auftritt hatte der Tisch bei der Neuausstattung  von Teo Jakob, wo der Tisch mit Stühlen zusammen mit Möbeln von Kurt Thut bereits 1955 gezeigt wurde. CHF 1400.– (RESERVIERT)