Bing Teekanne
 

4.05.2020Bing Teekanne

Das 1864 von Ignaz und Adolf Bing gegründete Metallwarengeschäft entwickelte sich Anfang des 20. Jahrhunderts zu einem der grössten Spielzeughersteller Europas. Daneben produzierte das in Nürnberg ansässige Unternehmen auch diverse Tisch- und Küchenutensilien. Dazu gehörten etwa die von Peter Behrens entworfenen Kannen und Heizstrahler, die von den Bing Werken im Auftrag für AEG hergestellt wurden.
Die hier angebotene Teekanne aus vernickeltem Metallblech stammt aus der Zeit zwischen 1925 und 1932 und fällt durch ihre schnörkellose und funktionale Formgebung auf. Der handgeflochtene Griff lässt sich seitlich wegkippen, der Bakelitknauf isoliert gegen Hitze. Inhalt ca. 1 Liter. CHF 170.–