Grosse Glasi-Vase
 

7.02.2021Glasi-Vase

Ursprünglich aus dem Schwarzwald eingewandert, errichtete die Familie Siegwart zunächst in Entlebuch ihr Glashütte. Nachdem Resourcenknappheit die Arbeiten erschwerte, wanderten die Nachkommen Anfang des 19. Jahrhunderts nach Hergiswil, wo die Glasi bis heute Glasware produziert. Dies, obwohl in den 1970er Jahren der veraltete und zu teuer produzierende Betrieb beinahe geschlossen worden wäre, aber vor allem Dank der Initiative Roberto Niedereres überlebte. Niederer entwarf neben Paul Loder schon in den 1960er Jahren Studioglas für die Glasi. Aus dieser Zeit stammt wohl auch diese grünfarbene, trichterförmige Vase mit stark eingewölbtem Boden. Die unterschiedlichen Wanddicken führen zu verschieden intensiven Grüntönen, die Wölbung am Boden garantiert die optimale Lage eingestellter Blumen und Zweige. Prägemarke „GLASI“. Höhe 26cm. ø 17cm. CHF 86.– (RESERVIERT)