Schälchen von Marco Mumenthaler
 

1.05.2020Schälchen von Marco Mumenthaler

In den 1960er Jahren zum Keramiker ausgebildet, arbeitete Mumenthaler um 1970 bei Horst Kerstan in Kandern, bevor er sein eigenes Töpferatelier eröffnete. Arbeiten von Mumenthaler finden sich unter anderem in der Sammlung des Museums für Gestaltung Zürich. Die hier angebotene kleine Schale stammt wohl aus den 1970er oder frühen 1980er Jahren. Die Glasur ist grau bis rot und fein krakeliert. Höhe 5.5cm, Durchmesser 12cm. CHF 65.–