Auszugstisch von Alvar Aalto
 

15.11.2019Auszugstisch von Alvar Aalto

Wohl kaum ein anderer der grossen Architekten des 20. Jahrhunderts hat ein so umfassendes Möbelprogramm geschaffen wie Alvar Aalto. Für den Vertrieb seiner Entwürfe gründete er zusammen seiner Frau Aino und mit Maire Gullichsen und Nils-Gustav Hahl eigens die Firma Artek.  Im Gegensatz zu den meisten andern Vertretern der Moderne beschäftigte sich Aalto vor allem mit dem Werkstoff Holz. Nebst den berühmten L-förmigen Beinen, die er für einen Grossteil seiner Entwürfe in den 1930er Jahren verwendete, setzte Aalto für schwerere Tischmodelle das HL2-Bein ein, bei dem zwei winkelförmig angeordnete und seitlich abgerundete Hölzer in einem Gusseisenring fixiert wurden. So etwa beim hier angebotenen seltenen runden H99-Auszugstisch, den Aalto 1953 entwarf. Die relativ weit innen liegenden Beine machen bis zu 6 Personen und im ausgezogenen Zustand 8 Personen Platz. Ausführung in Ulme, 1 Auszugsplatte. Länge 127cm bzw. 183cm, Höhe 73cm. CHF 2200.–