Vase von Kay Franck
 

1.02.2021Vase von Kay Franck

Nach dem Krieg hatte Kay Franck massgeblich zum internationalen Erfolg des finnischen Designs beigetragen. Als Verfechter einer modernen Formensprache setzte er sich für funktional gestaltete Serienprodukte ein, die sich alle leisten konnten. Damit avancierte er im Gestaltungsbereich von Tischbedarf in Keramik und Glas zu einer der wichtigsten Designer des 20. Jahrhunderts. Im Vergleich zu andern finnischen Entwerfern wie zum Beispiel Tapio Wirkkala orientierte sich Franck weniger eindeutig an Vorbildern aus der Natur, sondern verwendete oft abstrakte, fliessende Formen mit klarer Farbgebung. Bei der hier angebotenen von Nuutajärvi Anfang der 1950er Jahre mundgeblasenen Glasvase aus der Kaisla-Serie bestätigt die Ausnahme die Regel: Kaisla bedeutet übersetzt „Schilf“, was auf die schilfblattähnlichen Glaseinschlüsse dieser Serie anspielt. Originale Klebeetikette und Signatur auf dem Boden der Vase. Höhe 10cm. CHF 190.–